Kleiner Rat am Rande

Wenn Sie und Ihre Familien mit uns in die Ferne reisen, reisen Sie auch in fremde Kulturen. Berücksichtigen Sie dies bei Ihrer Reisevorbereitung.

Ihre Kinder sind bestimmt aufgeregt und voller Vorfreunde, wenn Sie Ihre Reise planen, jedoch fällt es den Kleinen oft schwerer, sich an die neuen Gegebenheiten im Reiseland anzupassen, als den Großen. Damit sich keine Ernüchterung bei der Ankunft einstellt, machen Sie Ihre Kinder frühzeitig auf die ungewohnten Eindrücke aufmerksam. Informieren Sie sich über die kulturellen Besonderheiten ihres Reiseziels und sprechen Sie mit Ihren Kindern darüber.
Bedenken Sie auch, dass in vielen Ländern andere Hygienestandards als bei uns herrschen. Bereiten Sie Ihre Kinder darauf vor und denken Sie an eine extra Portion Feuchttücher. Gemeinsam mit den Kindern im Internet unterschiedliche Toilettentypen anzuschauen, kann eine lustige Angelegenheit sein und so erschrickt auch niemand, wenn er das erste Mal vor einer Hocktoilette steht. Und in Muttis Tüchern zu wühlen, um Bekleidung, die die Schultern bedeckt, zu finden, macht auch Spaß! Ein Kinderatlas ist super, um zu schauen, welche Tiere im Reiseland leben und welche Pflanzen und unbekannten Früchte dort wachsen.
Und wenn Ihr Kind doch einmal unglücklich ist, schaffen das Lieblingskuscheltier oder ein Kissen von zu Hause eine heimische Umgebung und beruhigen.

Vom Rücken der Eltern aus hat man eine gute Sicht!

Begegnen Sie der neuen Kultur mit Interesse und Toleranz. Seien Sie geduldig mit Ihren Kindern und sehen sie kleine Zwischenfälle stets mit einem Augenzwinkern, denn die ungeplanten überraschenden Erlebnisse, sind die, die bei den späteren Erzählungen eine Reise besonders machen.