Kambodscha

Schwimmende Dörfer & Angkor Wat

Dieses kleine, entspannte Land in Südostasien, halb so groß wie Deutschland, ist ein phantastisches Familienreiseziel. Hiesige Bergzüge tragen klingende Namen wie Kardamom- oder Elefantengebirge, ein Anzeiger für Naturverbundenheit, für ein Leben von und mit der Natur. Auch der große Artenreichtum des Landes spricht dafür. Tiere wie Tiger, Bären, Flughunde und viele unter Schutz stehende Arten sind hier beheimatet. Bauwerke wie Angkor Wat als größte Tempelanlage der Welt, sind unglaublich faszinierend und die vielleicht eindrucksvollsten der Welt. Sie stammen aus einer Zeit, in der es Kambodscha noch nicht gab, sondern ein Königreich, das sich Kambuja nannte. Die schwimmenden Dörfer auf dem Tonle Sap – der, wenn der Mekong Hochwasser führt, zum größten See Südostasiens anschwillt – sind über Jahrhunderte gewachsen. Dörfer, die je nach Wasserstand wandern. Über die Jahrhunderte betrachtet bleibt vieles wie es ist, und doch ist alles ständiger Veränderung unterworfen. Fühlen Sie sich eingeladen, mit Ihrer Familie dieses Land zu bereisen. Bei Begegnungen mit den Einheimischen entdecken Sie ihre Dörfer, spielen gemeinsam Fußball oder kochen in Gemeinschaft. Und bei Fahrten im traditionellen Tuk Tuk, beim Reiten auf den Elefanten oder an einem der traumhaften Badestrände ist die beste Grundlage für gemeinsamen Familienspaß schon gelegt. Herzlich Willkommen in Kambodscha!

Kambodscha für Familien – das heißt:

  • Abenteuer- und erlebnisreiches Reisen für Familien mit Kindern ab 7 Jahren
  • Abwechslungsreiche Programme
  • Faszinierende, einzigartige Tempellandschaften kindgerecht erkunden
  • Direkter Kontakt zu Einheimischen
  • Spannende Flusserkundungen und zauberhafte Naturerlebnisse
  • Individuelle Entspannungsmöglichkeiten auch für die Eltern
  • Wenig Unterkunftswechsel

 

Huong-Giang Nguyen: NGUYEN_Huong_Giang_Mrs_2014_MW_19„Kambodscha als Reiseziel auszuwählen, dazu noch für Familien, ist manchmal nicht leicht an Freunde und Bekannte zu vermitteln, weil dieses Land oft sehr einseitig mit starken Konflikten in Verbindung gebracht wird. Ich habe jedoch ein Kambodscha kennengelernt, das sich vielerorts entspannt, abwechslungsreich, manchmal mythisch und oft unglaublich faszinierend zeigt. Als wir den Tempelkomplex Angkor Wat erblickten, stockte uns für einen Moment der Atem. Dieser Anblick ist ebenso unauslöschbar in unserer Erinnerung wie die herzlichen Begegnungen mit den freundlichen Khmer. Kambodscha ist einfach erlebenswert!“

Ihre Reiseleiter, die Sie vielleicht schon bald begleiten werden:

Bunrith Chhun
Bunsarng Keo
Chan Mony Chen
Vichet Duong
Mengchhay Lib
Beanmunny Chak